Faszien 

Faszien sind ein Bindegewebe, welches unseren ganzen Körper wie ein Netzwerk verbindet. Es umkleidet Muskeln, Organe, Blutgefäße und Bänder. Nach neuen neurophysiologischen Erkenntnissen sind sie häufig durch Verklebungen und Verkürzungen Auslöser für Rücken- und chronische Schmerzen im gesamten Bewegungsapparat.

 

In der Faszien-Massagetherapie arbeite ich mit langsamen, einfühlsamen und präzisem Druck, der eine „schmelzende“ Qualität hat. Die verfestigten und verkürzten Strukturen werden aufgelöst. Ziel ist es, die für den Körper optimale Bewegungsfreiheit wiederherzustellen. Als Folge können auch chronische Schmerz-Muster und Blockaden aufgelöst werden.

  

Ganzheitliche Massage

Die ganzheitliche Massage schöpft aus einem umfangreichen Griffrepertoire von tiefer Bindegewebsarbeit,  klassischer Massage, Akupressur, Gelenklockerung und Energiearbeit. Sie ist eine wirkungsvolle Synthese von Technik und Intuition welche individuell auf den jeweiligen Menschen abgestimmt wird. Dabei richte ich den Fokus sowohl auf die individuellen Beschwerden als auch auf das gesamte Geschehen im körperlichen wie im geistig-emotionalen Bereich.

 

Fußreflexzonen-Massagetherapie  

Die Fußreflexzonen-Massagetherapie ist seit vielen Jahrhunderten bekannt. Ein Abbild des menschlichen Körpers ist in den Füßen über die Reflexzonen dargestellt. Wir können deshalb den Zustand der Organe feststellen und sie gezielt behandeln. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert, das Immunsystem wird gestärkt. Die Behandlung wird meist als sehr entspannend empfunden.

 

Anwendungsmöglichkeiten 

Die Massagetechniken werden bei Schmerz- und Spannungszuständen des gesamten Körpers, zur Gesunderhaltung und Stärkung der Körperwahrnehmung angewendet. Einige Schwerpunkte sind:

  • Schulter-Nacken Beschwerden
  • Ischias
  • PC-Verspannungen
  • Fehlhaltungen
  • Knie- und Hüftbeschwerden
  • Migräne / Kopfschmerzen
  • Tinnitus
  • Burn-out
  • Klimakterium
  • Vegetative Beschwerden
  • Organbeschwerden (Magen, Darm Niere, Leber, Galle, Lunge)
  • Myome / Zysten
  • Wirbelsäulenprobleme

Eine Massage schenkt dem Körper Aufmerksamkeit und Zuwendung. Wir können durch die tiefe achtsame Berührung bei uns selbst wieder ankommen, Verspannungen und Anstrengungen wahrnehmen, lösen und uns wieder mit unseren Gefühlen verbinden.

Sie ist eine Quelle der Erneuerung und Regeneration. Ein Moment des Innehaltens um mit erneuter Kraft dem Leben zu begegnen.

Die Behandlungsdauer ist variabel von einer ½ Stunde bis 1 ½ Stunden.

 

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.

 

Massagen